Home > About us > Eine Kurze Begrübungsbotschaft..! >

Eine Kurze Begrübungsbotschaft..!

Es ist allgemein bekannt, dass für Studenten angesichts der großen Vielfalt an Studienprogrammen, die auf dem Bildungsmarkt angeboten werden, die Auswahl immer schwieriger wird. Dennoch ist diese Auswahl entscheidend. Aufgrund der erreichten Kompetenz hebt sich BBI bei aller Bescheidenheit doch deutlich vom Rest ab.

 

Die Ergebnisse hinsichtlich des Grads der Zufriedenheit der Studenten und genuiner beruflicher Möglichkeiten und Beziehungen innerhalb der Hotel- und Tourismusbranche bestätigen unsere Position als eines der in diesem Sektor führenden Institute.

 

Gegründet im Jahr 1990, hat sich BBI schrittweise zu einer der führenden europäischen Schulen für Hotel-Management und Tourismus entwickelt. Im Laufe der letzten zehn Jahre hat sich BBI durch ein weitgespanntes Netz von Kontakten mit Unternehmen und internationalen Hotelketten – von denen viele ehemalige Studenten des Instituts beschäftigen – großes Ansehen erworben.

 

Die Kurse ergeben sich aus dem Wunsch, Fachkenntnisse im Management-Bereich zu vermitteln und sich dabei auf die konkreten Bedürfnisse der Unternehmen, wie beispielsweise permanente Weiterentwicklung, einzustellen. Dies schließt theoretische und praktische Ausbildung, Aneignung von Methodologien und Sprachen, Einführung in Grundlagen- und angewandte Forschung sowie Vor-Ort-Studien, die dank der Partnerschaft mit Unternehmen möglich sind, mit ein. Jedes Jahr werden Unternehmens-Trainingskurse in das Programm einbezogen, wobei dem Studenten die Möglichkeit geboten wird, sich in einer Umgebung ausbilden zu lassen, die dem Alltag des Unternehmens und des Geschäftslebens so nah wie möglich kommt.

 

Darüber hinaus hat sich unser Training auch in anderen Wirtschaftsbereichen einen zunehmend guten Ruf erworben und BBI-Absolventen sind nicht nur in den Managementbüros der größten Hotels auf der ganzen Welt anzutreffen, sondern auch in Büros von Managementberatern, Marketing-, Verkaufs-, Finanz- oder Personalleiterbüros von Unternehmen, die nicht direkt mit der Hotel- oder Tourismusbranche in Verbindung stehen.

BBI bereitet Studenten darauf vor, Teil der internationalen Geschäftswelt zu werden. Da Englisch unstrittig die „Lingua Franca“ der Welt ist, werden unsere Unterrichtsstunden auf Englisch abgehalten. Aus diesem Grund müssen unsere Studenten über solide schriftliche und mündliche Sprachkenntnisse verfügen.

 

Im Falle von Studenten, deren Muttersprache nicht Englisch ist, ist das in der Sekundarstufe erworbene Fremdsprachenniveau im Allgemeinen ausreichend, um unseren Bachelor-Studiengang zu beginnen. Unsere Schulstunden wurden so strukturiert, dass sich die Studenten schrittweise solide Englischkenntnisse aneignen können, vorausgesetzt, sie nehmen regelmäßig teil.

 

BBI bietet von daher eine angenehme Umgebung mit viel Platz sowie komfortable Klassenräume und Einrichtungen. Da die Business-Schule eine internationale Ausrichtung hat, ist unsere Strategie im Sinne der Idee der europäischen Entwicklung darauf ausgerichtet, dynamisch, unvoreingenommen und verantwortungsvoll zu handeln.

 

Begleiten Sie uns auf dem Weg zum Erfolg!